Keine Angst vor der Kakastrophe

21 Feb, 2022 | Lifestyle, News

Geht euch das auch manchmal so? Ihr habt eine ausgelassene Zeit mit euren Kleinen auf dem Spielplatz – es wird gelacht, erkundet, herumgetobt… Doch ganz plötzlich kommt es zur #Kakastrophe und die schöne gemeinsame Familienzeit wird abrupt unterbrochen. Ist die Windel erst einmal ausgelaufen, stehen das Wohlbefinden des Babys sowie die Bewältigung des Schlamassels für Eltern an oberster Stelle. Was euch sicher bekannt vorkommt, bestätigt eine europaweite Pampers Studie unter Eltern aus 2021: Mit 45% geben knapp die Hälfte aller befragten Eltern an, mehrfach pro Woche ein Auslaufen der Windel zu erleben. Doch das soll sich nun ändern: Ab sofort bieten Pampers Pants nun einen nochmals verbesserten Auslaufschutz und gehen damit ganz auf die Bedürfnisse eurer kleinen Wirbelwinde ein.

75% der Mamas und Papas glauben, dass ein höherer Auslaufschutz das Leben ihres Babys verbessert

Da bei mehr als der Hälfte (54%) der befragten Eltern die Windel vor allem am Rücken ausläuft, setzt die neue Innovation von Pampers genau hier an: Das neue Stop & Schutz Täschchen ergänzt den Rundum-Auslaufschutz der Pampers Premium Protection und Baby-Dry Pants. Mit einer taschenähnlichen Funktion bietet es einen extra Auslaufschutz am Rücken.

© Pampers

Unterstützt durch den 360° Fit sorgen Pampers Pants so für bis zu 12 Stunden Trockenheit, am Tag und in der Nacht. Pampers Pants lassen sich in einer Bewegung, einfach wie eine Unterhose, anziehen. Durch das flexible Bauchbündchen passen sie sich dabei perfekt an das Babybäuchlein an. Ein Auslaufen – auch über Nacht – wird durch die optimale Passform und doppelte Seitenbündchen verhindert, nun zusätzlich unterstützt durch das innovative Stop & Schutz Täschchen. Zugleich sorgen verbesserte Seitennähte dafür, dass sich die Höschenwindeln nun noch leichter aufreißen und ausziehen lassen – für einen komfortablen Windelwechsel von kleinen Entdeckern.

© Pampers

Thomas Fritz, Pants Produktentwickler bei Pampers Deutschland und selbst frischgebackener Papa weiß:

„Die Innovation des Stop & Schutz Täschchens wirkt wie eine zusätzliche Barriere im Rückenbereich der Pampers Pants, die hilft, das Auslaufen zu verhindern. Das ist etwas, was viele Eltern kennen und wenn es vorkommt, ist es sehr ärgerlich sowohl für das Baby als auch für die Eltern.“

Die Vorteile der neuen Pampers Pants auf einen Blick

· Super dicht, super bequem – Tag und Nacht! Dank 360° Fit passen sich die Pampers Pants perfekt dem Babybauch an, machen Bewegungen flexibel mit und halten rundum dicht. Das neue Stop & Schutz Täschchen bietet einen zusätzlichen Auslaufschutz am Rücken.

· Leicht zu wechseln bei aktiven Babys. Um die Welt auf eigene Faust zu erkunden, üben Babys fleißig robben, krabbeln und laufen. Zum Anziehen einer Klettwindel hätte man da manchmal gerne drei Arme … Pampers Pants sind mit nur einer Bewegung an- und ausgezogen – wie Unterhöschen!

· Bewährter Rundum-Auslaufschutz. Pampers Pants basieren auf derselben Auslauschutz-Technologie wie Pampers Klettwindeln. Dank Superabsorber im Windelkern, 2-fach verstärkten Sicherheitsbündchen und dehnbaren Bauchbündchen sorgen sie für bis zu 12 Stunden Trockenheit.

· Sanfter Schutz für die Kleinen. Pampers Baby-Dry Pants gibt es schon ab Größe 3, für Babys ab 6 kg Gewicht. Damit schützen sie bereits in den ersten Monaten so weich und sicher wie Pampers Klettwindeln.

· Geschäfte machen wie die Großen. Bereit fürs Töpfchentraining? Pampers Pants eignen sich ideal zur Umgewöhnung, denn sie lassen sich fix wie eine Unterhose hochziehen und im Stehen wechseln. Kleinkinder können dabei schon früh mithelfen – für einen fließenden Übergang.

· Das neue Stop & Schutz Täschchen ist ab Februar 2022 bei Pampers Baby-Dry Pants (Größen 3-7) und Premium Protection Pants (Größen 4-6) erhältlich.

© Pampers

Mehr Infos, Tipps & Tricks und tolle Gewinnspiele findet ihr auf Pampers Instagramkanal: @pampersde

Das könnte dich auch interessieren

Safe the Date mit der BIS …

Safe the Date mit der BIS …

Welche Werte und Zukunftskompetenzen brauchen unsere Kinder für die neue Welt von morgen? Wie können wir sie in Zeiten von Digitalisierung, Automatisierung und...

Ist Elektromobilität der richtige Weg?

Ist Elektromobilität der richtige Weg?

Es ist zumindest der Weg, den Volvo gehen wird. Ab 2030 wird der schwedische Konzern ausschließlich Vollelektrische Autos anbieten. Unabhängig davon haben nahezu alle Hersteller in den letzten Jahren ihre Entwicklung auf dieses Thema konzentriert. Elektromobilität scheint der richtige Weg zu sein, auch wenn es immer wieder Gegenstimmen gibt …

Das beste Eis der Stadt …

Das beste Eis der Stadt …

Endlich ist der Frühling da und wir haben Lust auf Eis! Deshalb sind wir einmal quer durch München geradelt und haben die verschiedensten Eisdielen getestet. Unsere Top...