Ein Oster-Rezept – 2 Ideen

7 Mrz, 2024 | Lifestyle, News

Unsere liebe Mrs Tartan hat für uns gebacken. Zu Ostern gibt es diese wundervollen Naschereien.

.   

Diese Plätzchen gibt es bei uns zu jeder Jahreszeit: Sie wechseln nur ihre Form und das ein oder andere Accessoire. Zuerst den Grundteig herstellen.
200 g weiche Butter, 200g Zucker und Abrieb einer Zitrone verrühren. 1 Ei hinzugeben & unterrühren. 400 g Mehl dazugeben und gründlich vermengen. Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln & 1 Stunde kühl stellen. Teig portionsweise durchkneten, 0,5cm dick auf bemehlter Fläche ausrollen. Gewünschte Form ausstechen. Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. 30 Minuten kühl stellen.Ofen auf 180°C vorheizen. Ca. 8 Minuten backen. Abkühlen lassen. Für die Pastellküken braucht ihr: Puderzucker, Zitronensaft, Speisefarbe, Zuckeraugen, Mandeln und Oblaten. Etwas Puderzucker mit wenig Zitronensaft vermengen. Mit Speisefarbe einfärben. Füße aus Oblaten schneiden. Zuckerguss mit einem Löffel verteilen, Zuckeraugen, halbe Mandeln und Füße platzieren.
Für die Eier: Puderzucker, Aprikosenmarmelade. Obere Teile mit Puderzucker bestäuben, die unteren mit Marmelade bestreichen. Zusammensetzen.

Sie sehen sie nicht süß aus? Und sie schmecken auch ganz wunderbar – eine tolle Osterzeit!

Bilder: @mrstartan / unsplash

Das könnte dich auch interessieren

Pfingsturlaub schon gebucht?

Pfingsturlaub schon gebucht?

Der perfekte Zeitpunkt für einen Familientrip in die Berge ist der Zeitraum rund um Pfingsten, wenn angenehme Temperaturen den Sommer sanft anklingen lassen. Das...

Schlafen wie ein Baby

Schlafen wie ein Baby

Wir kennen wohl alle die Formulierung „Schlafen wie ein Baby“, doch Babys stellen im Schlaf häufig auch ihre tollsten Bewegungen unter Beweis. Sie rollen herum, werfen die Arme von einer Seite zur anderen, strampeln wild mit den Beinchen. Kein Wunder, dass sie jedes Mal in einer anderen Position liegen, wenn man nach ihnen sieht.  

Für unser Osternest…

Für unser Osternest…

Ostern ist mein liebstes Fest. 4 freie Tage und danach ist schon fast Sommer. Natürlich liebe ich es auch, dem Osterhasen bei seiner Arbeit zu helfen und die Nester zu bestücken. Dieses Jahr kommen diese zauberhaften Sachen in die Nester.