Schöner Shoppen in München

16 Jan, 2023 | Mode, News

Wir lieben Kinder-Second-Hand Läden. Hier kann man guten Gewissens stylische Teile günstig shoppen, ohne dabei auf Qualität verzichten zu müssen.

Unsere liebste Adresse für Vintagemode in München ist Romy’s Room im Lehel. Hier wird pre-loved Kinderkleidung mit Liebe ausgewählt und mit Liebe getragen. Was früher in Familien Tradition hatte – die kleinen Geschwister bekommen die Sachen der Großen – führt Inhaberin Mandy in Romy’ s Room konsequent weiter.
 Ihre Stammkunden-Kartei, die inzwischen auf 600 Adressen angewachsen ist, beinhaltet ausschließlich Mamas, die qualitativ hochwertige Stücke und schöne Styles lieben. So landet bei Romy’s Room aus ganz Deutschland feinste Kinderfashion und Schuhe, vom Designerlabel bis zum Small Label, die einfach viel zu klein geworden sind.

Die Secondhand-Ware wird liebevoll ausgesucht und man denkt, es sei Neuware. Den Unterschied zwischen Secondhand und Neuware erkennt man oft nur an den Preisen. So gepflegt ist hier das Warensortiment. Auch local handcrafted Accessoires der Münchner Labels April & Cloud und VONRIKE findet man hier.


Romy’s Room ist ein Schatzkästchen für exklusive Kids-Designer-Fashion, Neuware und Secondhand. Hier gibt es nichts, was es nicht gibt. (ausser Matsch-Hosen).
Romy’s Room, Seitzstraße 13, 80538 München

Weitere Adressen für tolle Secondhand-Mode:
Klamottchen, Gollierpl. 12, 80339 München
Kinder-Secondhand Glücksgriff (ab 01.03.2023)

 

 

 

 

Beitragsbild:Unsplash

Das könnte dich auch interessieren

Pfingsturlaub schon gebucht?

Pfingsturlaub schon gebucht?

Der perfekte Zeitpunkt für einen Familientrip in die Berge ist der Zeitraum rund um Pfingsten, wenn angenehme Temperaturen den Sommer sanft anklingen lassen. Das...

Schlafen wie ein Baby

Schlafen wie ein Baby

Wir kennen wohl alle die Formulierung „Schlafen wie ein Baby“, doch Babys stellen im Schlaf häufig auch ihre tollsten Bewegungen unter Beweis. Sie rollen herum, werfen die Arme von einer Seite zur anderen, strampeln wild mit den Beinchen. Kein Wunder, dass sie jedes Mal in einer anderen Position liegen, wenn man nach ihnen sieht.  

Für unser Osternest…

Für unser Osternest…

Ostern ist mein liebstes Fest. 4 freie Tage und danach ist schon fast Sommer. Natürlich liebe ich es auch, dem Osterhasen bei seiner Arbeit zu helfen und die Nester zu bestücken. Dieses Jahr kommen diese zauberhaften Sachen in die Nester.