Changemaker für die neue Welt!

20 Jan, 2022 | Experten

Globalisierung, Digitalisierung und Automatisierung verändern die Welt. In einem rasanten Tempo. Viele Berufe aus der Zukunft sind heute noch völlig unbekannt. Daher müssen junge Menschen neue Fähigkeiten lernen und andere Mindsets entwickeln. Schulen sollten darauf entsprechend eingestellt sein – schon heute…

An der Bavarian International School (BIS) mit Campus in München-Schwabing und Haimhausen ist schon lange klar, dass Lernen weit über den klassischen Wissenserwerb hinaus geht. Vom Kindergarten ab drei Jahren über die Grundschule (Klasse 1-5) bis hin zur Oberstufe (6-12) stehen wesentliche Life Skills im Vordergrund, die sehr individuell und ganzheitlich gefördert werden. Dazu zählen z.B. die Sprache (bilingual bis multilingual), Kommunikationsstärke, ein interkulturelles Mindset, digital-technologische Fähigkeiten, ein Bewusstsein für Teamwork und Freude an Innovationen.

“An der BIS bereiten wir unsere SchülerInnen auf die neue Welt von morgen vor. Hier entwickeln sich verantwortungsvolle Weltbürger und Changemaker”, sagt Schuldirektorin Dr. Chrissie Sorenson. Die rund 1.150 SchülerInnen aus über 60 verschiedenen Ländern sind dabei in den besten Händen von international erfahrenen, digital fitten und motivierten LehrerInnen. Moderne Lernumgebungen, ganzheitliche Bildung weit über die Klassenräume hinaus und technologisches State-of-the-Art sind weitere Faktoren, warum die private, gemeinnützige BIS zu den besten internationalen Schulen in Deutschland und Europa zählt. Der Abschlussjahrgang 2021 erreichte zum Beispiel durchschnittlich 37 Punkte im International Baccalaureate (IB) Diploma – das entspricht der Note 1,8 im Abitursystem.

Weit mehr als eine Schule

“Die BIS ist aus diversen Gründen mehr als eine Schule. Für viele Kinder ist sie eine Heimat fernab der Heimat”, so Dr. Sorenson. Sie bietet ein Füllhorn an außerschulischen Aktivitäten – Sport, Musik, Kunst, Multimedia, Design Technology bis hin zu den Projekten Europäische Umweltschule, Model United Nations oder The Duke of Edinburgh´s International Award. Psychologische Beratung und Programme zur Lernhilfe gehören zum Standard. Jedes Kind ab Klasse 4 erhält ein eigenes iPad von der Schule, ab Klasse 7 dann ein eigenes MacBook.nAn der BIS ist Englisch die Unterrichtssprache, darüber hinaus werden Deutsch, Spanisch, Mandarin und Französisch im Lehrplan sowie 17 weitere Sprachen im sogenannten Home Language Programme angeboten.

Neugierig geworden? Besucht hier die Schule der Zukunft!

Im Herzen von Schwabing

Die zukünftig notwendigen Fähigkeiten werden bereits in jungen Jahren entwickelt. Der BIS City Campus in Schwabing bietet dafür einen Kindergarten (Early Years) ab drei Jahren und eine Grundschule mit den Klassen 1 bis 5. Hier haben die Kinder Spaß am Lernen, sind neugierige Fragesteller, arbeiten im Team und verinnerlichen Weltoffenheit. Englisch ist Unterrichtssprache, aber keine Voraussetzung für die Anmeldung – Deutsch bleibt Pflichtfach. Die Klassen sind klein, es gibt keinen Notendruck. Der zentral gelegene City Campus verfügt über vielfältige After School Activities, eine Nachmittagsbetreuung bis 18 Uhr und Ferien-Camps. “Das sind wesentliche Faktoren für viele Familien, in denen beide Eltern berufstätig sind”, erklärt Dr. Chrissie Sorenson.

Die Welt dreht sich schneller, sie ist globaler und digitaler. Bildung muss darauf eingestellt sein. Die Bavarian International School ist bereits “future ready”. Sie gibt den SchülerInnen die Antworten und das Rüstzeug für morgen. Schon heute…

Alle Infos und Termine zu den Open Days 2022: www.bis-school.com

Kontakt: admissions@bis-school.com

Adressen:

BIS City Campus in Schwabing
Leopoldstr. 208
80804 München
Petra Douglas (Kindergarten und Grundschule)
Tel.: +49 (0)89 – 896 55 522

BIS Haimhausen Campus
Hauptstr. 1
85788 Haimhausen
Katharina Lippacher (Kindergarten/Grundschule)
Tel.: +49 (0)8133 – 917 121
Antje Roggenstein (Oberstufe)
Tel.: +49 (0)8133 – 917 126

 

Das könnte dich auch interessieren