Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen

25 Mrz, 2022 | Experten, News

Heute wollen wir uns einem Thema widmen, das uns sehr am Herzen liegt und über das viel zu wenig gesprochen wird. Wir wollen die Arbeit der Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) vorstellen. Seit 2004 betreut die Stiftung Familien mit unheilbarkranken und lebensbedrohlich schwersterkrankten Kindern.

Nicht das Leben mit Tagen, sondern die Tage mit Leben füllen. Getreu diesem Motto betreut die Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM) seit 2004 Familien mit Ungeborenen, Neugeborenen, Kleinkindern, Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit einer lebensbedrohlichen oder lebensverkürzenden Erkrankung sowie auch schwerstkranke Eltern mit Minderjährigen im Haushalt. Die Stiftung ist in München und ganz Bayern ab der Diagnose der Erkrankung, im Krankenhaus und zu Hause, bis über den Tod hinaus für die gesamte Familie da.

Wenn Familien von einer schweren Diagnose betroffen sind, dann sind Patienten und ihre Angehörigen häufig über einen längeren Zeitraum und in allen Lebensbereichen vielen Belastungen ausgesetzt. Der Alltag ist geprägt von Phasen der relativen Normalität bis hin zu dramatischen Krisen, professionelle Unterstützung ist dringend erforderlich. Hier wird die Stiftung AKM aktiv: Das Team bestehend aus rund 100 hauptamtlichen Mitarbeiterin, einem großen Partnernetzwerk mit Honorarkräften und Kooperationsschwestern und rund 350 ehrenamtlichen Mitarbeitern bietet eine interdisziplinäre Betreuung in Krisensituationen an und entlastet betroffene Familien im Alltag, 365 Tage im Jahr, gemäß den individuellen Bedürfnissen. Da der Bedarf an Unterstützung auch in der Region stetig wächst, sind Zentren für die Regionen Südostoberbayern, Südwestoberbayern und Niederbayern entstanden, um die Versorgung vor Ort direkt und schnell leisten zu können.

Das Leistungsangebot

Die Stiftung AKM bietet eine Vielzahl an Leistungen und Angeboten für die betroffenen Familien an. Durch ein multiprofessionelles Team aus Ärzten, Psychologen, Kinderkrankenschwestern, Sozialarbeitern und vielen weiteren Berufsgruppen, sowie einem großen Netzwerk ist der Dienst einzigartig aufgestellt in Bayern.

Im operativen Bereich der Stiftung werden folgende Leistungsschwerpunkte angeboten:

Familienbegleitender Kinderhospizdienst
Angehörigenberatung
Sozialmedizinische Nachsorge
Kriseninterventionsdienst – RUF24
Therapeutische Kurzintervention
Teilhabeorientierte Nachsorge

Die Fachkräfte der Stiftung AKM unterstützen jede Familie individuell, denn jede Familie hat andere Bedürfnisse und unterschiedliche Familienstrukturen. Durch das Erstgespräch mit einer Fachkraft wird die Vielzahl an Möglichkeiten der Unterstützung aufgezeigt. Der Dienst ist für die betroffenen Familien kostenfrei und ist zum größten Teil von Spenden abhängig.
Kontakt Stiftung Ambulantes Kinderhospiz München (AKM):
Tel: +49 (0)89 588 0303 11
Mail: info@kinderhospiz-muenchen.de
Web: https://www.kinderhospiz-muenchen.de

Das könnte dich auch interessieren

Weihnachten auf italienisch …

Weihnachten auf italienisch …

Weihnachten steht in Italien, wie auch bei uns, ganz im Zeichen der Familie. In der Vorweihnachtszeit wird die Krippe aufgestellt, die Städte und Gemeinden mit...